Monopol Magazine review

October 12, 2015 - Reviews

monopol-6337Bound to Hurt has now finished up in Berlin – what a whirlwind week, and huge thanks to Hebbel am Ufer Theater.  We’ve had a great review of the piece in the german arts magazine Monopol.  Here’s a particular snippet about the music:

Die ungeheure Spannung, die ihr Körper ausstrahlt, kulminiert in einer Art Wahnsinn, der unterstrichen wird durch einen eindrucksvollen Klangteppich aus der Feder des britischen Komponisten Philip Venables. Zusammen mit dem deutsch-isländischen Kammermusikensemble Adapter wandelt Venables populäre Liebeslieder wie “I feel love” von Donna Summer, Frankie Vallis “Can’t take my eyes off you” oder “Almost a kiss” von Throbbing Gristle in verstörend surreale Gewaltfantasien um und schafft es so, die unheimliche Gefühlszerrissenheit, die Douglas Gordons Arbeiten prägen, ins Theater zu übersetzen.  [Google translate to english here.]

Read the full article here: http://www.monopol-magazin.de/douglas-gordon-bount-to-hurt-hebbel-am-ufer-berlin

 

› tags: Berlin / bound to hurt / douglas gordon / Ensemble Adapter / HAU / hebbel am ufer / monopol / pop songs / ruth rosenfeld /